Schutz der Biodiversität

Eine Geschichte von Vielfalt

Wir lieben die Provence und Südfrankreich. Schließlich ist dies die Region, in der wir unsere Wurzeln haben! Daher ist es nur natürlich, dass wir die Biodiversität des Mittelmeerraums schützen und fördern wollen. Dieses Gebiet bietet eines der reichsten Ökosysteme der Welt und wir sind entschlossen, unseren Teil zum Schutz dieser äußerst kostbaren Umwelt beizutragen.

Der Schutz unserer Biodiversität liegt uns am Herzen, denn sie ist gefährdet!

Gefährdetes Meer

Mehr als die Hälfte der Korallenriffe der Welt sind im Verlauf der letzten 30 Jahre verschwunden.

Artenvielfalt

12.000 Pflanzenarten sind vom Aussterben bedroht.

Bedrohte Organismen

Die Zahl der Wirbeltiere weltweit hat sich seit 1970 um die Hälfte verringert.

Die Mission unserer Marke für Umweltschutz und Biodiversität

Biologische Landwirtschaft

UNSER ZIEL:

Schutz von 1.000 Planzenarten und -sorten bis zum Jahr 2025

Zwei Wege, die den Unterschied ausmachen: 

1. Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit unserer Inhaltsstoffe vom Feld bis zum Endprodukt.

 2. Schutz der Umwelt durch Wiederbepflanzung von Hecken und Obstplantagen unter gleichzeitiger Unterstützung der ökologischen Landwirtschaft.

 

Der Lavendel der Provence ist gefährdet...

Lavendelfelder

...Wir sind entschlossen, ihn zu schützen

Der Rückgang der Lavendelfelder ist eine Tatsache. Diese so begehrte Blume, Symbol der Provence, leidet unter den Auswirkungen des Klimawandels.

Seit 2012 kooperiert L'OCCITANE mit ökologischen Forschungsinstituten in Frankreich, um Wege zu finden, den Lavendel zu schützen, insbesondere durch die Auswahl neuer Pflanzensorten und die Nutzung von innovativen Anbaumethoden

Die Réotier-Quelle, ein Schatz der Natur ...

Réotier Quelle

... der bewahrt werden muss

Der Standort der Quelle von Réotier ist ein aussergewöhnlicher Ort, der bewahrt werden muss.
Bereits vor ihrer Erschließung haben wir mit Experten zusammengearbeitet und Studien durchgeführt, welche die Biodiversität, die Landschaft, die Geologie sowie die Fauna und Flora dieses Gebiets berücksichtigen.

Es war uns sehr wichtig, das Wasser dieser Quelle nutzen zu können, ohne seine Ergiebigkeit oder die umliegende Natur zu beeinträchtigen. Aus diesem Grund entnehmen wir nie mehr als 0,04 % ihrer jährlichen Gesamtkapazität

Wir arbeiten eng mit der IUCN zusammen ...
- der Weltnaturschutzunion (International Union for Conservation of Nature)

Biodiversität schützen

...Zum Schutz der Biodiversität in unseren Landschaften

Wenn man helfen will, braucht man manchmal Anleitung ...
Aus diesem Grund arbeiten wir mit dem französischen Komitee der IUCN zusammen, um zu bestimmen, welche Ökosysteme am meisten gefährdet sind und vorrangig geschützt werden müssen.
Die IUCN unterstützt uns dabei, die Probleme der Biodiversität zu identifizieren, die bewältigt werden müssen, und wir setzen die Projekte dann durch die Zusammenarbeit mit privaten und öffentlichen Einrichtungen in die Tat um. Dank dieser Tatsache sind wir in der Lage, unsere Aktionen und Ressourcen dort zu bündeln, wo sie wirklich etwas bewirken! 

Eine Gemeinschaft von Experten ...

Mediterraner Olivenbaum

...die sich dem Schutz der Flora widmet

Einigkeit macht stark!
Wir bei L'OCCITANE streben daher eine neue Partnerschaft mit dem Conservatoire Méditerranéen Partagé an, um eine Gemeinschaft von Einzelpersonen, Organisationen, Institutionen und Produzenten schaffen, die dabei helfen, bedrohte Pflanzensorten zu untersuchen und sie wieder in der Region heimisch zu machen.
Durch Projekte zum Schutz und zur Förderung der Biodiversität können wir helfen, die Vielfalt der Pflanzen zu erhalten, und Hüter dieses kostbaren Schatzes werden, damit auch zukünftige Generationen sich daran erfreuen können. 

NACHHALTIGE BESCHAFFUNG

Mehr erfahren