Oliven-Ernte

Der Olivenbaum ist typisch für den Mittelmeerraum, er ist Symbol des Feuers, der Kraft, des Friedens, der Fruchtbarkeit und Langlebigkeit. L'OCCITANE feiert in jedem Jahr die Olivenernte. Für seine Produkte wählt L'Occitane ein im Château d'Estoublon, im Vallée des Baux de Provence, gepresstes Öl, dass das Siegel A.O.C. trägt.



Im Herbst werden die Oliven geerntet und kaltgepresst. Das auf diese Weise gewonnene Öl wird in Flaschen abgefüllt. Der Arbeitsvorgang ist seit Generationen unverändert. Darum ist das reine und gehaltvolle Öl fester Bestandteil der Kultur der Provence.

Ein Schönheitsgeheimnis

Das Olivenöl wird seit jeher wegen seiner feuchtigkeitsspendenden, regenerierenden und pflegenden Eigenschaften geschätzt. Es hat antioxidative Wirkungen, die die Hautalterung aufhalten. In der Provence ist dieses Öl seit langer Zeit ein Schönheitsgeheimnis. Es spendet der Haut Feuchtigkeit und macht sie weich und geschmeidig. Im antiken Rom strichen die Frauen sich das Öl auf ihr Haar, um ihm seidige Weichheit zu verleihen.



Die Oliven-Ernte von L'OCCITANE ist eine Hommage an dieses gesunde, wohltuende und in der Natur reichlich vorkommende Öl. Es ist der Hauptbestandteil der Pflegelinie für Gesicht, Körper und Haare.