Hinter den Kulissen der Crème Divine

In diesem Jahr feiert L'Occitane seinen 40. Geburtstag! Das ist die ideale Gelegenheit, um sich näher mit den wahren Geschichten zu befassen, die die Marke mit den Aromen aus der Provence inspirieren … Beginnen wir mit der Creme Divine, einer bemerkenswerten Anti-Aging-Pflege, die auf den Feldern sonnenverwöhnter Immortelle auf der ‚Insel der Schönheit‘ entstanden ist.
Von Mélissa Darré

Die Entdeckung einer ganz besonderen Blume

Der Gründer von L'Occitane hat bei einem Ausflug in die Balagne, den berühmten Garten Korsikas, einen Destillateur kennengelernt, der ihn auf die wohltuenden Eigenschaften der Immortelle 

aufmerksam gemacht hat. „Er hatte sich in seiner Destillerie verbrannt. Nachdem er ätherisches Immortelleöl auf seine Wunde aufgetragen hatte, bildete sich keine Narbe“, erinnert sich Jean-Louis Pierrisnard, wissenschaftlicher Leiter der Marke.

Von der Heilkraft der Blüte überzeugt, kehrte Olivier Baussan mit der Idee nach Manosque zurück, diese wilde und in der Kosmetik noch geheimnisumwobene Pflanze näher zu erforschen. Die Immortelle ist bereits seit der Antike für ihre einmalige Fähigkeit bekannt, selbst in gepflücktem Zustand nie zu verwelken, und enthüllt nach monatelanger Analyse weitere Überraschungen. 2001 bringt die Forschung von L'Occitane die hervorragenden Anti-Aging-Eigenschaften der Schönen der korsischen Macchia ans Licht.

La découverte d’une fleur d’exception
© L’Occitane en Provence

Der Aufbau eines nachhaltigen Industriezweigs

Die korsische Immortelle stach aus über 500 ausgewählten Pflanzenarten des Mittelmeerraums durch ihre einzigartige Zusammensetzung hervor. „Im korsischen ätherischen Öl finden wir eine 4- bis 8-fach höhere Wirkstoffkonzentration als im italienischen, bosnischen, kroatischen oder griechischen Öl“, erklärt Jean-Louis Pierrisnard. Ein Schatz der Natur, der rasch von L'Occitane durch die Einführung eines Programms zum ökologischen Anbau geschützt wurde.

Es wurde 2004 Hand in Hand mit den einheimischen Produzenten ins Leben gerufen und ermöglichte zum ersten Mal, diese wunderbare Pflanze erfolgreich zu kultivieren. Heute werden über 50 mit „Gold“ bedeckte Hektar Land mit Rücksicht auf Umwelt und Biodiversität bepflanzt. Eine Initiative, die ermöglicht, fast drei Milliarden Blumen pro Jahr zu ernten.

La mise en place d’une filière durable
© L’Occitane en Provence

Die Schaffung eines Pflege-jungbrunnens

2009 tritt eine Wende in der Geschichte der Linie Divine ein. Nach zweijähriger mühsamer Arbeit präsentiert die Forschung von L'Occitane das, was schon bald zum Bestseller der Marke wirddie Creme Divine. Sie wird schützend von einem Flakon umgeben, der von chinesischen Porzellantiegeln inspiriert ist, und konzentriert an die hundert Immortelleblüten. Eine innovative Verpackung, deren Gelbton nicht nur eine Premiere in der Kosmetik ist, sondern auch an die bernsteinfarbenen Felder Korsikas erinnert.

Die Formel enthält einen noch höheren Anteil ätherischer Öle als die Creme Précieuse und kombiniert zudem Essenzen aus Myrte, Leindotter und Nachtkerze. Die Creme Divine besticht durch einen betörenden Duft und der leichten Beschaffenheit ihrer Textur. Des Weiteren besitzt die Creme Divine 5 Patente* für ihre Eigenschaften, die sichtbaren Anzeichen der Hautalterung unglaublich effizient zu reduzieren und zu korrigieren. Entdecken Sie in der L'Occitane-Boutique Ihrer Wahl dieses Jugendelixier aus der korsischen Macchia, das zu einem der Bestseller der Marke geworden ist! 

La création d’un soin de jouvence
© L’Occitane en Provence

> Entdecken Sie hier die gesamte Divine Produktlinie!

*Stimuliert die Kollagenproduktion, fördert die Mikrozirkulation, besitzt Anti-Radikal-Wirkung, steigert die Spannkraft und Festigkeit der Haut und optimiert die Regeneration der Hautschutzbarriere; in Frankreich angemeldete Patente.

Neueste Artikel

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

5 Tipps für eine langanhaltende Bräune

Nach dem Urlaub möchten Sie die Wohltaten des Sommers, wie diesen herrlich goldenen Teint vom Sonnenbaden, möglichst lange bewahren. L’Occitane verrät Ihnen, mit welchen Schönheitsritualen Sie nach den Ferien möglichst lange strahlen.
Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Schlaf

Ein guter Schlaf ist für das innere Gleichgewicht unabkömmlich und spielt eine entscheidende Rolle bei unserem körperlichen und geistigen Wohlbefinden. Im Hochsommer ist es wegen der Zeitumstellung und der hohen Temperaturen ganz und gar nicht selbstverständlich, geruhsamen Schlaf zu finden. Hier finden Sie Tipps von L’Occitane, damit Sie mühelos in Morpheus Arme sinken können.
Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Drei Fehler, die es nach einem Tag am Strand zu vermeiden gilt

Das Faulenzen im feinen Sand gehört zu den süßen Verheißungen des Sommers. Um auch langfristig von den wohltuenden Eigenschaften des Strands profitieren zu können, verrät Ihnen L'Occitane jene Fehltritte, die Sie nach einem Tag am Meer vermeiden sollten. Befolgen Sie die Tipps!