FAQs

Unsere Verpflichtungen

Woher kommt das Palmöl, dass bei L'OCCITANE verwendet wird?
L'OCCITANE ist ein sozial verantwortungsbewusstes Unternehmen, das sich zur Aufgabe gemacht hat, die Auswirkungen seiner Tätigkeiten und seiner Produkte auf die Umwelt zu reduzieren.
Palmöl wird hauptsächlich in der Nahrungsmittelindustrie eingesetzt, aber auch in geringem Maße in Beauty-Produkten (weniger als 5% des weltweiten Verbrauchs). L’OCCITANE ist sich bewusst, dass der Anbau von Ölpalmen Landwirte in bewaldeten asiatischen Gebieten ermutigt, das natürliche Ökosystem durch Palmen-Plantagen zu ersetzen.
Eine Konferenz zum Thema "nachhaltige" Palmöl-Produktion (RSPO) , die Anbauer, Öl-Produzenten und Nichtregierungsorganisationen (NGOs) wie beispielsweise die Organisation WWF (World Wide Fund For Nature) zusammenführt, entstand, um Anbau-Methoden zu fördern, die die Entwaldung reduzieren und die Biodiversität bewahren sollen. Trotz der deutlichen Schwierigkeiten, die mit der Umsetzung der Initiative und der Wachsamkeit, die sie benötigt, verbunden sind, unterstützt L'OCCITANE die RSPO-Standards und wird in Zukunft sein Palmöl, das bei der Seifenherstellung verwendet wird, von RSPO-Lieferanten beziehen.

- Unsere Forschungs- & Entwicklungsabteilung arbeitet ebenfalls daran, das in unseren Kerzen verwendete Palmöl durch andere Öle zu ersetzen.
- Wir haben an alle unsere Lieferanten einen Brief versendet, in dem wir unsere Sorge über die Verwendung von Palmöl zum Ausdruck gebracht haben und sie darum gebeten haben, uns Alternativen mitzuteilen.
- Wir arbeiten daran, einen alten Palmenhain in Afrika wieder aufzubauen gemäß den Prinzipen des Fairen Handels und der biologisch-dynamischen Landwirtschaft.
- Langfristig hoffen wir, dass wir uns der Herausforderung stellen und sie annehmen genauso wie wir es mit der Karitébutter in Burkina Faso geschafft haben, indem wir einige existierende Dorf-Palmenhaine wieder aufbauen ohne der Biodiversität zu schaden.
Was tut L'Occitane in Bezug auf die Nachhaltigkeit der bei der Produktion verwendeten Inhaltsstoffe?
Die Basis von L´Occitane Produkten sind natürliche Inhaltsstoffe. Unsere Qualitätskontrolle und unsere Rückverfolgbarkeitskriterien sind streng und anspruchsvoll:
  • Wir setzen uns für den Anbau von gefährdeten Kulturen ein. 2004 haben wir den ersten größeren Anbau von biologischer Immortelle in Korsika eingeführt.
  • Wir fördern den Anbau von traditionellen Kulturen wie z.B. den Mandelbaum in der Provence. Außerdem kaufen wir bei lokalen Hersteller ein.
  • Wir fördern den traditionellen Anbau - insbesondere den Lavendelanbau. Dieser ist seit jeher ein wichtiger Bestandteil der Landwirtschaft in der Provence und in der Alpes du Süd. Seit 1981 steht die Expertise der Lavendelproduzenten unter dem Schutz des französischen A.O.C Labels (Appellation D‘Orginie Contrôllée), das die Herkunft des Lavendels aus kontrolliertem Anbau garantiert.
Was ist mit nachhaltiger Entwicklung gemeint? Was beinhaltet sie?
Im Hinblick auf nachhaltige Entwicklung basiert unsere Unternehmenspolitik auf den Prinzipien kontinuierlicher Verbesserung unserer Arbeitspraktiken und zielt auf ein besseres Umwelt-und Wirtschaftsgleichgewicht und ein besseres soziales Gleichgewicht ab.

Unsere Sorge um die Umwelt spiegelt sich vor allem in der Auswahl unserer Inhaltsstoffe und umweltfreundlichen Verpackungen wider:
- Unsere Inhaltsstoffe sind pflanzlichen Ursprungs und wenn möglich stammen Sie aus kontrolliertem BIO-Anbau.
- Unsere Verpackungen sind aus recycleerbare Materialien hergestellt und wir reduzieren die Verwendung unnötiger Verpackungsmaterialien.
Die Sorge um die Umwelt spiegelt sich auch wider in der permanenten Neubeurteilung unserer Arbeitsweise mit dem Fokus noch verantwortungsvoller mit der Umwelt umzugehen/noch umweltbewusster zu sein.
Beispiele:
- 95% unserer Waren werden via Straße oder via Schiff transportiert und wir sind ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, um die Auswirkungen unserer Versorgungskette auf die Umwelt zu reduzieren (Studie über kombinierten Schienen-/Straßentransport).
- Es gibt einen Transport-Plan für den Produktionsstandort in Manosque (Carsharing, Shuttle-Bus für Mitarbeiter).
Ein Energiesparplan wird derzeit auf allen Standorten eingeführt (Bewegungsmelder, Energiesparlampen, Sensibilisierung der Mitarbeiter über das Thema Energie usw.)
Bei L'OCCITANE geht es bei nachhaltiger Entwicklung auch um die wirtschaftliche und soziale Verantwortung des Unternehmens.
- Im Hinblick auf unsere Lieferanten: Wir verlangen von allen unseren Lieferanten, dass sie unseren Ethik-Kodex unterzeichnen und wir treten in eine nachhaltige Beziehung mit Ihnen ein. Es kann sein, dass man in Form einer Co-Entwicklung zusammenarbeitet - so wie wir es mit den Frauenkooperativen in Burkina Faso machen von denen wir unsere Karitébutter beziehen.
- Im Hinblick auf unsere Mitarbeiter: sie können jetzt durch den Gewinnbeteiligungsplans auf das Kapital von L'OCCITANE zugreifen. Ein sozialer Dialog und Mitarbeiterbeteiligung ist sehr wichtig (Mitarbeiter-Meetings, Mitarbeiter-Zufriedenheitsumfragen). Es gibt Pläne das ein Kindergarten (für Kinder von Mitarbeitern des Unternehmens) am Produktionsstandort in Manosque eingerichtet wird.
- Im Hinblick auf die Gesellschaft: als größter privater Arbeitgeber im Einzugsgebiet von Manosque trägt L'OCCITANE zur beruflichen Eingliederung benachteiligter Menschen bei (Menschen mit Behinderungen, Menschen ohne Qualifikationen etc.). Diese soziale Verantwortung gegenüber der Gesellschaft kommt auch durch Projekte, die von der L'OCCITANE Stiftung zugunsten Sehbehinderter Menschen, von Frauen in armen Ländern und zugunsten der "Wahrung des Wissens der Natur" unterstützt werden zum Ausdruck.

Verwendet L'Occitane recyclebare Verpackungsmaterialien für seine Produkte? Welche Maßnahmen ergreift L'Occitane um die Umwelt zu schützen?
Unsere Sorge um die Umwelt hat dazu geführt, dass wir recyclebare, umweltfreundliche Verpackungsmaterialien ( Pappe, Glas, recyclebares Plastik, Aluminium) und nur die minimalste Menge unnötiger Verpackungsmaterialien verwenden.
Wir bemühen uns Papier und Pappe zu verwenden, die auf einem ökologischen Ansatz beruhen: Kraftpapier, das in der Region "Landes" produziert wird, Papier mit dem ECO Label, recyceltes Papier produziert mit Algen aus der Lagune von Venedig,recyceltes Papier oder Pappe.
Wir ermutigen unsere Kunden unsere Verpackungen zu recyclen. Auf diese Weise können wir alle zusammen arbeiten, um unsere natürlichen Ressourcen zu schützen, indem wir Abfallprodukte wieder verwerten und die Abfallmenge reduzieren (Abfall der deponiert wird oder verbrannt wird).
Das "Grüne Punkt" Logo auf unseren Verpackungen weist darauf hin, dass L'Occitane an europäischen Programmen teilnimmt, in denen es um das Recyclen und die Entsorgung aller Verpackungsmaterialien geht.

In welchen Länder führen Sie ein "Fair Trade" Programm durch?
Seit über 20 Jahren beziehen wir unsere Karité-Butter im Rahmen eines Fair Trade Programms aus dem Entwicklungsland Burkina Faso:
  • in dieser Kooperation arbeiten wir mit mehr als 12.000 Frauen zusammen
  • wir honorieren Ihre Arbeit und werden diese auf indem wir die selbstproduzierte Butter kaufen.
  • wir finanzieren die Produktion in Höhe von 80% vor und helfen den Kooperationen bei der Suche nach neuen Absatzmärkten.
  • die Karitébutter hat die Zertifizierung ESR – Equitable, Solidaire,Responsable. Diese Kennzeichnung steht dafür, dass das Produkt nicht nur gemäß des Ecocert-Labels bio* ist sondern auch unter sozial gerechten, solidarischen und verantwortungsvollen, also fairen**, Bedingungen hergestellt und gehandelt wird.
  • *nach den ECOCERT Standards zertifiziert nachzulesen auf http://cosmetics.ecocert.com ** nach den Faire Trade Standards zertifiziert nachzulesen auf www.ecocert.com

    Wie unterstützt L'Occitane den Anbau von lokalen Kulturen?
    Seit 30 Jahren unterstützen wir den Anbau von traditionellen lokalen Kulturen. Wir beziehen direkt von lokalen Produzenten: Von der Coopérative de Sault das Lavendelöl de Haute Provence A.O.P., von der Casserie Familiale auf der Hochebene de Valensole die Mandel, von der Moulin à Volx das biologische Olivenöl de haute-Provence A.O.P und von korsischen Produzenten und Destillen das biologische Immortelle Öl.

    Das französische Qualitätssiegel L'Appellation d'Origine Protégée (A.O.P.) kennzeichnet ein Produkt aus einer bestimmten Region oder einem Ort, dessen Qualität oder Eigenschaften typisch für diese geographische Umgebung sind. Dieses Gütezeichen ist in Europa anerkannt.
    Warum gibt es Blindenschrift (Braille) auf den Verpackungen von L'Occitane?
    Wir setzen uns für Sehbehinderte ein und helfen ihnen:
    - seit 1996 gibt es die Brailleschrift auf unseren Produkten, damit Sehbehinderte sie kennenlernen und verwenden können. Sie ist auch in Englisch auf unseren Verpackungen geschrieben, sodass wir einer großen Anzahl an Verbrauchern den Zugang zu unseren Produkten ermöglichen.
    - Mitarbeiter von L'Occitane haben den Verein "Provence dans tous les sens" (Die Provence mit allen Sinnen) gegründet, der sehbehinderte Kinder in die Welt der Düfte entführt und ihnen zeigt, wie Düfte kreiert werden.
    - unsere finanzielle Unterstützung für ORBIS(www.orbis.org) - eine internationale Nichtregierungsorganisation, die in Entwicklungsländern gegen vermeidbare Erblindungen kämpft und durch Schulungen, Prävention und Fürsorge die Menschen unterstützt.
    Werden Produkte von L'Occitane an Tieren getestet?
    Bereits bei der Firmengründung im Jahr 1976 haben wir uns dafür ausgesprochen unsere Produkte keinesfalls an Tieren zu testen. Aus diesem Grund haben wir auch noch nie Produkte tierischen Ursprungs verwendet mit Ausnahme von Bienenprodukten (Honig, Gelee Royale, Propolis) und wir waren unter den ersten, die diese Verpflichtung auf unseren Produkten gekennzeichnet haben.
    Wir verwenden alternative Testmethoden und setzen uns ein für die Entwicklung weiterer alternativer Testmethoden für uns und unsere Lieferanten ein. Der größte Teil unserer Rohstoffe, die wir in unseren Produkten verwenden, werden nicht an Tieren getestet, dazu zählen auch unsere Hauptinhaltsstoffe (ätherische Öle, Karitébutter, Honig, etc.) oder sind in den letzten 20 Jahren nicht an Tieren getestet worden.
    L'Occitane hat ein internationales Abkommen mit One Voice unterzeichnet
    Dieses Abkommen steht für das Engagement gegen Tests an Tieren und den Einsatz von "alten", bekannten Inhaltsstoffen oder neuen Inhaltsstoffen, die mit alternativen Testmethoden getestet wurden.
    Warum wurde die Produktion eines Produktes eingestellt?
    Die Entscheidung, ein Produkt nicht mehr herzustellen und aus dem Sortiment zu nehmen, wird aufgrund von Studien zu den Lieblingsprodukten/Vorlieben unserer Kunden und aufgrund von anderen Produkten, die bereits auf dem Weltmarkt erhältlich sind, getroffen. Fragen Sie das Verkaufspersonal in Ihrer Stammboutique nach Alternativprodukten zu den aus dem Sortiment genommenen Produkten. Es wird auf jeden Fall eine Lösung geben.

    Unsere Formeln

    Wirken L'Occitane Produkte effektiv auf der Haut?
    Ja, wir investieren in Forschung und Entwicklung und testen die Wirksamkeit unserer Inhaltsstoffe. Die Ergebnisse der Forschung sind patentiert. Wir werten die Wirksamkeit unserer Formeln durch In-vitro Tests oder durch Tests an freiwilligen Testpersonen aus sowie durch Verwendertests unserer Gesichtspflegeformeln.
    Wie werden ätherische Öle und Extrakte gewonnen?
    Unsere ätherischen Öle werden durch Wasserdampf-Destillation der Planzen (Stiele, Blüten, Wurzeln, Rinde...) gewonnen.
    Während der Destillation wird die Pflanze vom Dampf durchtränkt und setzt beim Erkalten ätherische Öle und Blütenwasser oder Hydrolate frei.
    Unsere Extrakte gewinnen wir durch verschiedene Extraktionsverfahren (Mazeration, Sieden...), indem wir die Pflanzen in eine Lösung verarbeiten, die dann durch Verdunstung zur gewünschten Konsistenz (flüssig oder trocken) wird.

    Wie werden die Düfte kreiert/formuliert?
    Unsere Düfte werden rund um natürliche Essenzen herum kreiert und erfüllen eine Charta, die Grenzen setzt in Bezug auf synthetische Bestandteile (vor allem Phtalate) und Allergenen.
    Was genau ist ein BIO-Inhaltsstoff?
    Ein BIO-Inhaltsstoff ist ein Inhaltsstoff, der aus kontrolliertem BIO-Anbau stammt und der, gemäß den europäischen Regelungen, die 1991 in Kraft getreten sind, durch eine anerkannte Organisation zertifiziert sein und bestimmte Vorschriften erfüllen muss:
    - Respekt des Ökosystems, indem auf Anbau- und Zuchtmethoden zurückgegriffen wird, die das natürliche Gleichgewicht aufrecht erhalten
    - Verbot chemische Düngemittel sowie synthetische Pestizide oder Herbizide zu verwenden
    - Verbot genetisch modifizierte Organismen (GMO) zu verwenden
    - Kontrolle der obligatorischen Zertifizierung durch Zertifizierungsorganisationen sowohl für Produzenten als auch für Verarbeiter von BIO-Produkten
    - Rückverfolgbarkeit der Inhaltsstoffe ganz gleich aus welchem Land sie stammen

    Parallel dazu wurde, auf internationaler Ebene, 2002 in den US das NOP (National Organic Program) eingeführt, während das JAS (Japan Agricultural Standard) im Jahr 2000 in Japan eingeführt wurde.

    Wenn ein Produkt BIO ist wie viel Prozent BIO-Inhaltsstoffe enthält es?
    Ein BIO-zertifiziertes Produkt muss einer strengen Charta entsprechen, die von europäischen oder amerikanischen Organisationen definiert worden ist, dazu gehören Ecocert, BDIH, USDA Soil Association, Nature et progrès…

    Die Beauty-Produkte von L'Occitane entsprechen der strengen Ecocert-Charta, die eine Reihe positiver Inhaltsstoffe erlaubt mit:
    - einem Minimum von 95% natürlicher Inhaltsstoffe bzw. Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs
    - einem Minimum von 95% pflanzlicher, BIO-zertifizierter Inhaltsstoffe
    - einem Minimum von 10% BIO-zertifizierter Inhaltsstoffe.

    Was ist der Unterschied zwischen BIO und natürlich? Was genau ist ein BIO- Beauty-Produkt?
    Kosmetische Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs stammen aus der Natur und nicht aus der Chemie.
    Ein Bio-Beauty Produkt muss noch strengere Standards erfüllen als die geltenden Richtlinien für Kosmetikprodukte .
    Diese Standards garantieren den Respekt gegenüber der Umwelt innerhalb der gesamten Produktionskette, Respekt gegenüber den Konsumenten, die Verwendung von natürlichen Substanzen mit hoher ökologischer Qualität.
    Unsere Bio-Beauty Produkte erfüllen ebenfalls die Richtlinien der Charta des Ecocert -Labels (unabhängige Organisation zur Bio-Zertifizierung) des höchsten Standards für Kosmetikprodukte, die auf Basis natürlicher Substanzen hergestellt werden. ECOCERT besteht auf:
    - ein Minimum von 95% natürlicher Inhaltsstoffe bzw. Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs
    - ein Minimum von 95% pflanzlicher, BIO-zertifizierter Inhaltsstoffe
    - ein Minimum von 10% BIO-zertifizierter Inhaltsstoffe.

    Synthetische Duft- und Farbstoffe, Mineralöle und Silikone sind verboten. Nur wenige unverzichtbare und nicht natürlich vorkommende synthetische Inhaltsstoffe sind erlaubt.
    Warum macht L'Occitane nicht alle seine Produkte zu BIO-Produkten?
    Systematischer Ansatz hinsichtlich Bio-Kosmetik.
    Wir möchten dieses Angebot in Zusammenarbeit mit ECOCERT entwickeln und folgendes dabei berücksichtigen:
    Verfügbarkeit von Ressourcen, die aus BIO-Landwirtschaft stammen, Aufrechterhaltung kosmetischer und sinnlicher Eigenschaften, Erreichen der bestmöglichen Wirksamkeit.
    Wie auch immer unser gesamtes Angebot ist immer durch Wirksamkeit, Qualität und Sicherheit bemüht, die Kunden zufrieden zu stellen.
    Sind BIO-Produkte hypoallergen?
    Bio-zertifizierte Formeln enhalten meistens eine bestimmte Anzahl an potenziellen allergenen Substanzen, aufgrund ihrer hohen Konzentration an ätherischen Ölen und Blütenwasser. Aus diesem Grund können sie nicht als Hypoallergen bezeichnet werden.
    Sind BIO-Produkte besser geeignet für empfindliche Haut?
    Bio-zertifizierte Formeln enhalten meistens eine bestimmte Anzahl an potenziellen allergenen Substanzen, aufgrund ihrer hohen Konzentration an ätherischen Ölen und Blütenwasser. Aus diesem Grund sind sie nicht für alle Hauttypen geeignet und müssen sich einer Reihe von strengen Tests unterziehen, damit versichert werden kann, dass sie unbedenklich und sicher sind.
    Wie können wir behaupten, dass Produkte natürlich sind, wenn sie synthetische Inhaltsstoffe enthalten?
    Wir bevorzugen natürliche, rückverfolgbare und qualitative Inhaltsstoffe (A.O.C., Bio-Landwirtschaft), die wir von lokalen Produzenten und Programmen zur nachhaltigen Entwicklung beziehen.
    Um ein unbedenkliches, sicheres Produkt mit einer optimalen Wirksamkeit anbieten zu können, verwenden wir synthetische Moleküle immer dann, wenn es keine natürliche, zuverlässige Alternative gibt.

    Gibt es Produkte, die keine Konservierungsstoffe enthalten? Ist es überhaupt möglich, dass Produkte keine Konservierungsstoffe enthalten?
    Konservierungsstoffe sind Moleküle, die kosmetische Formeln vor mikrobiellen Infektionen schützen.
    Bestimmte Produkte wie die EDTs und Parfums enthalten 70% bis 80% Alkohol und benötigen keine Konservierungsstoffe. Formeln ohne Wasser wie die reine Karitébutter, das Aromachologie Massageöl, der Mutter & Baby Massagebalsam benötigen ebenfalls keine Konservierungsstoffe.
    Formeln, die Wasser enthalten benötigen in der Regel Konservierungsstoffe, damit sie unter normalen Umständen verwendet werden können Aufbewahrung im Badezimmer, Kontakt mit den Händen des Verwenders). Unsere Linie Karité-& Bio-Baumwolle haben wir ohne Konservierungsstoffe formuliert, indem wir die Anzahl der Inhaltsstoffe begrenzt haben und nur Inhaltsstoffe ausgewählt haben, die rein und für ihre konservierenden Eigenschaften bekannt sind (Glyzerin, Süßholz, Bisabolol...).

    Sind Konservierungsstoffe schlecht für die Haut?
    Konservierungsstoffe sind Moleküle, die kosmetische Formeln vor mikrobiellen Infektionen schützen.
    Die meisten unserer Produkte benötigen Konservierungsstoffe, damit sie unter normalen Umständen verwendet werden können (Aufbewahrung im Badezimmer, Kontakt mit den Händen des Verwenders).
    Ein Konservierungsstoff, der schlecht für die Haut ist, würde niemals von Behörden für kosmetische Produkte zugelassen werden.
    Getreu unserem Vorsichtsprinzip verwenden wir bei L’Occitane Konservierungsstoffe immer in sehr geringen Mengen, die deutlich unterhalb der gesetzlich erlaubten Grenze liegen.

    Was sind Parabene?
    Parabene sind Konservierungsstoffe, die wir bei L'Occitane stets in sehr geringen Mengen (zwischen 0,3% und 0,5%) in Verbindung mit ätherischen Ölen verwendet haben, um die Vermehrung von Bakterien zu verhindern. Internationale Richtlinien erlauben eine Menge von 0,8%.
    Wann immer es möglich ist, ersetzen wir Parabene durch andere Konservierungsstoffe, deren toxikologische Risiken vollständig erforscht wurden. Seit 2005 enthalten die Mehrzahl unserer Produkte keine Parabene mehr. Heute sind rund 80% unserer Produkte parabenfrei.

    Sind L'Occitane Produkte unbedenklich für die Haut?
    Ja, L'Occitane Produkte sind unbedenklich für die Haut. Die Richtlinien, die für unsere Produkte auf europäischer und weltweiter Ebene gelten, sind sehr streng und werden ständig den wissenschaftlichen Fortschritten entsprechend aktualisiert. Unsere Produkte enthalten ausgewählte Inhaltsstoffe höchster Qualität. Für jedes Produkt, das wir lancieren, führen wir vollständige Sicherheits-Dokumente.
    Wir prüfen systematisch die Verträglichkeit unserer Pflegeprodukte oder Hygieneprodukte durch Hautreizungstests, unsere Augenpflegeprodukte durch Augenreizungstests, unsere Gesichtspflegeprodukte durch mehrwöchige Wirksamkeitstests unter dermatologischer und/oder augenärztlicher Kontrolle.
    Alle Tests werden von unabhängigen Laboratorien durchgeführt, die vom französichen Gesundheitsminister genehmigt wurden, um die hervorragende Qualität unserer Produkte zu gewährleisten.

    Wie lange sind L'Occitane Produkte haltbar?
    Damit unsere Kunden unsere Produkte in ihrem besten Zustand und ihrer optimalsten Wirkweise verwenden, geben wir auf vielen Produkten das Haltbarkeitsdatum an: z.B. auf unseren Mutter & Baby Produkten und auf unseren Bio-Produkten. Dieses Datum wird vor der Lancierung der Produkte anhand von Haltbarkeitstest-Ergebnissen bestimmt.
    Für alle anderen Produkte, die mehr als 30 Monate haltbar sind, ist das Haltbarkeitsdatum nicht obligatorisch, daher kennzeichnen wir diese mit einem Symbol in Form eines Cremetiegels, das die Anzahl der Monate aufführt, innerhalb derer das Produkt nach dem Öffnen noch verwendet werden kann
    Das Symbol finden Sie nicht auf Produkten, die kein Risiko des Verderbs tragen wie z.B. die Eau de Toilettes oder Produktproben, die zur einmaligen Verwendung geeignet sind.
    Kann ich meine L'Occitane Produkte im Kühlschrank aufbewahren?
    Sie können die Produkte im Kühlschrank aufbewahren, sie bleiben so noch länger haltbar. Außerdem verbessert die Kälte der Produkte die Mikrozirkulation, sodass die Inhaltsstoffe perfekt in die Haut einziehen können und die Wirksamkeit beschleunigt wird.
    Dennoch können Produkte, die Pflanzenwachs oder Öle enthalten, bei Temperaturen unter 10°C trüb werden.
    Dies ist jedoch ganz unbedenklich und kein Grund zur Sorge: Bei Raumtemperatur werden sie wieder klar werden und es hat keine Konsequenzen für die Wirksamkeit des Produktes.

    Warum trüben sich meine L'Occitane Produkte?
    Manche Produkte enthalten eine hohe Konzentration an Pflanzenwachs oder Ölen und können bei Temperaturen unter 10°C trüb werden. Dies ist jedoch ganz unbedenklich und kein Grund zur Sorge: Bei Raumtemperatur werden sie wieder klar werden und es hat keine Konsequenzen für die Wirksamkeit des Produktes.
    Was bedeutet hypoallergen? Sind L'OCCITANE Produkte hypoallergen?
    Ein Produkt ist hypoallergen, wenn es so formuliert wurde, dass das Risiko an Allergien minimal ist. Dies ist der Fall für unsere Karité-Bio-Baumwoll Linie sowie für bestimmte Produkte wie z.B. der Mutter & Baby Balsam.
    Sind L’Occitane Produkte vegan?
    Wir verwenden keine Produkte oder Zwischenprodukte tierischen Ursprungs mit Ausnahme von Karmin und Bienenprodukten wie Honig oder Gelée royale.
    Warum enthalten einige Gesichtspflegeprodukte mineralische und andere chemische Sonnenschutzfilter?

    Mineralische Pigmente bilden an der Hautoberfläche ein Schutzschild, welches die schädlichen Strahlen umleitet, während die Haut weiterhin atmen kann. Der Sonnenschutz erfolgt durch die physikalische Reflektion der UV-Strahlung. Chemische Filter hingegen bestehen aus Molekülen, welche die Sonnenstrahlen absorbieren, und bewirken ebenfalls einen sicheren Schutz gegen die Sonne sowie ein angenehmes Hautgefühl.

    L’OCCITANE bietet Gesichtspflegeprodukte mit verschiedenen Lichtschutzfaktoren an – mineralische, synthetische oder gemischte Filter – aus denen der Kunde frei wählen kann.

    Wir verwenden die bewährtesten, weltweit zugelassenen synthetischen sowie mineralischen Filter, um ein Höchstmaß an Sicherheit und Wirksamkeit zu gewährleisten. Dabei kombinieren wir Sonnenschutzmittel mit natürlichen Antioxidationsmitteln für größtmöglichen Schutz.

    Unsere Formeln sind dermatologisch getestet, um ihre Sicherheit zu gewährleisten. Ihre Wirksamkeit wurde von unabhängigen Labors bestätigt: LSF ist ein Indikator für den Schutz gegen UVB-Strahlen, von denen etwa 5 % den Erdboden erreichen; 20 % davon dringen in die Epidermis ein. LSF 40 bedeutet, dass die Haut bei Anwendung des Produkts 40 mal länger gegen UVB-Strahlung geschützt wird als ohne Verwendung jeglichen Sonnenschutzes.

    PA +++ ist ein Indikator für den Schutz gegen UVA-Strahlen, deren Anteil am UV-Licht 95 % beträgt. 30% davon dringen in die Epidermis ein, wo sie die Elastin- und Kollagenketten verändern und reduzieren, was zu einer ausgeprägteren Faltenbildung führt). PA +++ bedeutet, dass die Haut bei Anwendung des Produkts 8 mal länger gegen UVA-Strahlung geschützt wird als ohne Verwendung jeglichen Sonnenschutzes.

    Enthalten die L'Occitane Deodorants Aluminiumsalze?
    L'Occitane verwendet Aluminiumsalze ergänzend zu ätherischen Ölen in 2 Deorollern: Aromachologie Deo-Roll-On Reinigend und L'Occitan Deo-Roll-On für Männer.
    Eine aktuelle Studie, die von einer Expertengruppe von Onkologen durchgeführt wurde (veröffentlich im September 2008 im französischen Journal "Bulletin de Cancer") hat die Hypothesen widerlegt, dass ein Zusammenhang zwischen der Verwendung von Aluminiumsalzen in Deodorants und Brustkrebs besteht. Wir bieten aber auch Alternativen ohne Aluminiumsalze an wie z.B. den Eau Des Baux Deo Stick und das Kristall-Deo, das dank seiner adstringierenden und reinigenden Eigenschaften wie ein natürliches Deodorant wirkt.
    Was ist das Kristalldeo?
    Das Kristall-Deo ist aus kristallklarem, natürlichen Puder von Aluminium und Alaunschiefer (Oxide und Hydroxide). Sie sind chemisch inert (reaktionsträge), sodass keine Gefahr besteht, dass sich Alaun vom Aluminium freisetzt. Dank seiner astringierenden und reinigenden Eigenschaften wirkt das Kristall-Deo (100% Alaunstein) als natürliches Deodorant. Vor Gebrauch den Stein mit Wasser leicht anfeuchten!

    Unsere Tipps

    Ab wann sollten Sie Hautpflegeprodukte verwenden, um erste Hautalterungszeichen zu verringern ?
    Im Alter von 25 Jahren beginnt Ihre Haut, schwächer zu werden. In diesem Alter empfehlen wir die Verwendung von Hautpflegeprodukten mit vorbeugender Wirkung. Aktive Feuchtigkeitszufuhr kombiniert mit einem Schutz gegen freie Radikale ist die beste Vorbeugung gegen Hautalterung. Daher ist die Angelica-Serie als Kombination aus Feuchtigkeit (Angelica Water) und Schutz gegen freie Radikale (Angelica Essential Oil) die perfekte Empfehlung für die Behandlung erster Anzeichen von Hautalterung.
    Ist es sehr wichtig für die Augenkonturen eine spezielle Pflege zu verwenden?
    Die Haut um die Augenkonturen ist dünner und empfindlicher und hinterlässt leicht Spuren im Gesicht. Es ist daher besser eine Spezialpflege anzuwenden, die extra für die empfindlichen Augenkonturen formuliert wurde wie z.B. das Mandel-Apfel Augenkonturgel, der Immortelle Augenbalsam oder der Karité Ultra Rich Augenbalsam. Diese Produkte enthalten keine Duft-und Farbstoffe und wurden augenärztlich getestet.
    Ist es wirklich so wichtig, eine Nachtcreme zu verwenden?
    Nachts hat die Haut (im Gegensatz zu tagsüber, wo sie auf Abwehrstellung ist) nicht mit äußeren Umwelteinflüssen (Sonnenstrahlen, Temperaturschwankungen, Rauch, Luftverschmutzung) zu kämpfen und kann diese geeignete Umgebung sehr gut für sich nutzen. Die Haut arbeitet nachts aktiv daran, die Schönheit der Haut zu bewahren und ist viel empfänglicher für Pflegeprodukte.
    Welche L'Occitane Produkte sind für Schwangere geeignet?
    Wärend der Schwangerschaft wird die Haut trockener muss eine ungewohnte Belastung auf sich nehmen, die in 60% bis 80% der Fälle die Erscheinung von Schwangerschaftsstreifen begünstigt.
    Es ist daher unbedingt notwendig Pflegeprodukte zu verwenden, die die Haut intensiv pflegen, sie weich & geschmeidig machen und straffen. Nur so wird Ihre Haut glatt bleiben und die Erscheinung von Schwangerschaftsstreifen wird reduziert. Wir empfehlen Ihnen den Karité Mutter & Baby Balsam sowie z.B. bestimmte andere Produkte aus der Mandel Linie zu verwenden.
    Was Produkte betrifft, die ätherische Öle enthalten:
    Produkte, die reine ätherische Öle enthalten oder eine sehr hohe Konzentration an Menthol, Kampfer oder Eukalyptus sollten während der Schwangerschaft nicht angewendet werden.
    Wenn Produkte nicht während der Schwangerschaft angewendet werden sollten, finden Sie diese Information auf unseren Produkten/Produktverpackungen.

    Welche L'Occitane Produkte sind für Frauen geeignet, die stillen?
    Die Haut um die Brust herum sollte täglich weich & geschmeidig gepflegt werden, daher ist die Verwendung eines intensiven Pflegeproduktes z.B. des Karité Mutter & Baby Balsams sehr wichtig.
    Vermeiden Sie es jedoch die Pflege direkt nach dem Stillen anzuwenden und tragen Sie sie nicht auf die Brustwarzen auf.
    Für die Verwendung von Produkten, die ätherische Öle enthalten, gelten für Frauen, die stillen, die gleichen Vorsichtsmaßnahmen wie für Schwangere.

    Welche L'Occitane Produkte sind für Kinder geeignet?
    Die Karité Mutter & Baby Produkte für empfindliche Haut schützen zarte Kinderhaut und pflegen sie intensiv. Die zarte Kinderhaut schafft es nicht allein, sich gegen die täglichen Umwelteinflüsse zu verteidigen und benötigt daher eine besonders intensive Pflege.
    Vorsichtsmaßnahmen finden Sie auf unseren Produkten bzw. Produktverpackungen. Einige Produkte auf Basis ätherischer Öle sind für Kinder nicht zu empfehlen.

    Können Männer L'Occitane Produkte verwenden?
    L'Occitane hat mehrere Linien speziell für Männerhaut entwickelt z.B. die Linie Cade. Die Produkte können natürlich mit anderen L'Occitane Produkten verwendet werden bzw. ergänzt werden. Unsere Produkte sind gut verträglich - und selbst für die empfindlichste Haut geeignet.
    Ich habe empfindliche Haut. Welche Gesichtspflegeprodukte kann ich verwenden?
    Die Karité Wohlfühl-Linie ist für emfindliche Haut ausgearbeitet worden und umfasst Produkte für eine tägliche Hautpflege-Routine (Reinigungsmilch,Pflege-Serum, Tagespflege). Die Karité Wohlfühl Produkte beruhigen die Haut und lindern Rötungen.

    Unsere Home-Produkte

    Kann ich die L'Occitane Duftkerzen gefahrenlos verwenden? Sind sie sicher?
    Ja, sie sind sicher. Auf den Verpackungen finden Sie detaillierte Informationen und Hinweise zur sicheren und einfachen Nutzung der Produkte (Vorsichtsmaßnahmen).
    Home-Produkte sind in letzter Zeit aufgrund ihrer Verbrennungsrisiken häufig kritisiert worden. L'Occitane hat diese Kritik als proaktives Unternehmen berücksichtigt und hat zusammen mit anderen Home-Produkte Herstellern aus der Provence, Parfümeuren und einem Universiäts-Forschungslabor ein Projekt ins Leben gerufen, durch das internationale Standards zur Rauchentwicklung der Produkte erarbeitet werden sollen.

    Was bedeutet dieses Symbol auf unseren Home-Produkten?
    Das Logo "Leicht entzündlich", bedeutet, - gemäß der europäischen Richtlinien für Home-Produkte - dass dieses Produkt nicht mit Feuer oder anderen Hitzequellen in Berührung kommen darf. Es ist auf den Produkten hervorgehoben/in Relief damit auch sehbehinderte Menschen auf wichtige Vorsichtsmaßnahmen hingewiesen werden.
    Was bedeutet das Tast-Dreieck auf unseren Home-Produkten?
    In der gleichen Weise wie das Logo "entzündlich", weist das Tast-Dreieck sehbehinderte Menschen darauf hin, dass für die Verwendung dieses Produktes bestimmte Vorsichtsmaßnahmen notwendig sind. Es ergänzt zudem die anderen Informationen, die bereits in Blindenschrift (Braille) auf unseren Verpackungen zu finden sind.
    Warum unterscheiden sich die Beschriftungen auf unseren Beauty-Produkten von denen auf unseren Home-Produkten?
    Die Home-Produkte entsprechen nicht den gleichen Richtlinien wie die Beauty-Produkte. Da ihre Verwendung unterschiedlich ist, unterliegen sie nicht den gleichen gesetzlichen Richtlinien zur Beschriftung.