L'OCCITANE ENGAGIERT SICH FÜR EIN NACHHALTIGES PALMÖL

Wir verwenden Palmöl weder in unseren Formeln, noch kaufen wir es direkt ein. Trotzdem kann es in Seifenflocken und bestimmten Derivaten enthalten sein.

Bei der Auswahl unserer Inhaltsstoffe ist es uns wichtig, unsere Werte zu wahren und uns für die Qualität, Rückverfolgbarkeit und Nachhaltigkeit der Lieferkette unserer pflanzlichen Inhaltsstoffe einzusetzen. Für die Gewährleistung einer verantwortungsvollen Nutzung von Palmöl haben wir daher verschiedene Initiativen ins Leben gerufen.


MEHR ÜBER RSPO ERFAHREN >

RSPO MITGLIED

Seit 2011 ist L'Occitane Mitglied der RSPO (Roundtable on Sustainable Palm Oil / Runder Tisch für nachhaltiges Palmöl), einer Non-Profit-Organisation, die alle beteiligten der Branche zusammen an einen Tisch bringt.

Das Ziel: Internationale Kriterien für die Zertifizierung von nachhaltigem Palmöl entwickeln und festsetzen.


MEHR ÜBER RSPO ERFAHREN >

100% UNSERER SEIFEN* MIT NACHHALTIGEM PALMÖL

Seit Ende 2015 werden unsere Seifen*, die in unseren Boutiquen verkauft werden, entsprechend der höchsten Anforderungsniveaus des RSPO zu 100% aus kontrollierbarem und nachhaltigem Palmöl hergestellt sein.

*   Spezialformat für Professionelle und Rasierseifen

ENTWICKLUNG NACHHALTIGER LIEFERANTENBEZIEHUNGEN

Wir arbeiten in direkter Verbindung mit unseren Herstellern, um eine permanente Verbesserung der Rohstoffe und Pflanzen zu gewährleisten. Respekt und Langfristigkeit stehen für das Fundament unserer Partnerschaften an erster Stelle.

ENTWICKLUNG EINER FILIALE

Wir gehen zudem einen Schritt weiter und arbeiten daran, eine Lieferkette mit einem vertraglich festgelegten Palmöl Lieferanten in Westafrika aufzubauen. Dies ermöglicht eine direkte Lieferkette und zugleich eine größere Kontrolle über die Nachverfolgbarkeit von Rohstoffen sowie ökologischen und sozialen Auswirkungen.